Sie sind hier: Startseite » Aktivitäten » Ministrantentag 2017

„Tatort Tutzing“ lautete das Motto des diesjährigen Ministrantentages im Dekanat Starnberg. Über 100 Ministranten aus dem ganzen Dekanat waren nach Tutzing gekommen, um zusammen das Rätsel einer mysteriösen Entführung zu lösen. Durch verschiedene Spiele, Aufgaben und Herausforderungen kamen sie dem Täter am Ende auf die Spur, so dass das Entführungsopfer schließlich aus dem Beichtstuhl befreit werden konnte. Ein Team von mehr als 30 (Ober-) Ministranten, Jugendleitern und engagierten jungen Erwachsenen um Dekanatsjugendseelsorger Stefan Petry hatte den Tag in vier Treffen vorbereitet. Abgerundet wurde der erlebnisreiche Tag von einer lebendigen Prozession zum Seeufer – Sonnenschein, Wegimpuls und wunderbares Bergpanorama inbegriffen. In der Pfarrkirche St. Joseph fand mit Dekan Anton Brandstetter sowie Pfarrer Peter Brummer ein Gottesdienst als festlicher Tagesabschluss statt. Die Band der Benediktusrealschule sorgte dabei für mitreißende Musik. Bei dem aus der Luft aufgenommen Foto bilden ein Teil der Ministranten das Wort „MINIS“ ab.